Hofgeschichte

Im Jahr 1978 wurde unser Landwirtschaftsbetrieb von Bruno und Edith Eigenmann gekauft. Damals betrug die Betriebsfläche 8 Hektaren Grünland. Im baufälligen Kuhstall wurden rund 12 Kühe gemolken. Im Jahre 1984 wurde ein neuer Kuhstall für 22 Kühe gebaut. Der alte Kuhstall wurde mit viel Eigenleistung in einen Legehennenstall für 500 Tiere umgebaut.

1990 wurde bereits intensiv Direktvermarktung betrieben. Die Nachfrage nach Freilandeier wurde immer grösser. Deshalb hat sich die Betriebsleiterfamilie für einen Neubau von einen Legehennenstall für 3‘000 Tiere entschieden.

Bereits im Jahre 2000 wurde dieser auf 5‘000 Tiere aufgestockt. Der Betriebszweig Direktvermarktung ist über die Jahre kontinuierlich gewachsen. Im Jahr 2005 wurde desshalb im ursprünglichen Kuh,- und Hühnerstall ein neues Verkaufslokal errichtet. Seit 2005 war der Betrieb als Generationengemeinschaft zwischen Edith, Bruno und René Eigenmann organisiert. Da die Verkäufe direkt ab Hof immer mehr nachgefragt wurden, entschied man sich für einen Neubau von einer Produktionsküche inklusiv Produktelager. Seit 2010 besteht bei uns die Möglichkeit unseren neuen Eventraum für Anlässe jeglicher Art zu nutzen.

Im Januar 2012 wurde der definitive Generationenwechsel vollzogen. Sandra und René konnten den Betrieb von Bruno und Edith übernehmen.

Im August 2017 durften die Kühe in den neuen Laufstall.

 

Kundenfeedbacks

Direkt vom Hof und mit viel Liebe gemacht. Dabei ein durchaus sehenswertes Sortiment. Ein Besuch immer wert.

Daniel m. Frei

«Toller, vielseitiger Hofladen! Gehe ich gerne wieder.»

Markus Götsch

«Bin all no öberwältigt vo dem Agebot wo er hend i euem Hoflade...Eifach es riesigs Ikaufserlebnis»

Daniela Gmünder

Da weiss man was man bekommt ! Alles frisch und mit liebe geführt

Marion Merz